Minimale Preisanpassung

Nur 1 Euro mehr pro Bestellung

In der Branche der organisierten Kinderfotoaktionen sind wir mit Abstand der preisgünstigste Anbieter. Das erreichen wir durch die solidarische Art unserer Fotoaktionen, bei denen die Gesamtkosten auf viele Schultern verteilt werden. Seit 2018 konnten wir unsere Preise stabil halten, und auch in 2020 werden wir auf größere Preiserhöhungen verzichten. Einzig den Beitrag für Download- und Archivierung der Fotodateien mussten wir von 4 auf 5 € erhöhen.

Seit 2010 sorgen wir dafür, dass alle Teilnehmer auf alle ihre Fotodateien jederzeit unbegrenzt zugreifen können. Das hat unzähligen Kunden geholfen, die Ihre Kinderfotos durch Festplattencrashs oder versehentliches Löschen verloren hatten. 

Unser Archiv umfasst mittlerweile mehrere Millionen Fotodateien, die dreifach gesichert in Deutschland aufbewahrt werden. Die Kosten für die dafür notwendige IT-Infrastruktur sind hoch. Durch den Download- und Archivierungsbeitrag, der bei jeder Bestellung fällig wird, verteilen wir diese Kosten teilweise auf die Solidargemeinschaft aller Kinderschritte Kunden. Ein kleiner Beitrag, der allen wie eine Versicherung gegen Datenverlust dient.

Einmal pro Aktion Bestellen

Clever bares Geld sparen

Um Kosten zu sparen lohnt es sich die Nutzungsrechte aller gewünschten Aufnahmen in nur einer Bestellung zu erwerben. So fällt der Download- und Archivierungsbeitrag nur einmal an. 

Und wer sich für mindestens 10 Aufnahmen entscheidet und innerhalb von 2 Wochen nach Freischaltung der Aufnahmen bestellt, kann sich über einen satten Rabatt von 15% freuen. Auch in Zukunft belohnen wir damit unsere Kunden und bieten diesen Vorteil weiterhin an.

Das sollten Sie sich wirklich nicht entgehen lassen.